Herzlich Willkommen

Ich lade Sie ein das Mädchengymnasium Jülich kennenzulernen. Was uns wichtig ist, können Sie hier erfahren. Klicken Sie sich durch unsere Homepage. Und wenn Sie sich alles angesehen haben, dann schauen Sie doch einfach mal vorbei im MGJ. Das gilt natürlich auch für ehemalige Schülerinnen.

Ihr Norbert Billstein, kommissarischer Schulleiter des MGJ


Christiane Clemens wird neue Schulleiterin am MGJ

Die designierte Schulleiterin des MGJ heißt Christiane Clemens. Zum nächsten Halbjahr tritt sie die Nachfolge von Frau Bardenheuer an, die aus gesundheitlichen Gründen zum 01. September 2016 vorzeitig in den Ruhestand versetzt wurde.

Frau Clemens ist unserer Schule in vielfacher Weise schon lange verbunden. Hier am MGJ legte sie ihr Abitur ab und unterrichtet seit 2001 die Fächer Deutsch und katholische Religionslehre. Im Anschluss an ihr Studium an der RWTH Aachen absolvierte sie ihre Referendarausbildung in Geilenkirchen. Nach ihrer ersten Anstellung in Herzogenrath verspürte sie den Wunsch, auch beruflich in ihre Heimat zurückzukehren. Die 44-jährige lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn hier in Jülich und ist momentan auch noch als Fachleiterin für das Fach Deutsch am Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung tätig. Ihre starke Verbundenheit zu ihrer Heimatstadt Jülich zeigt sich in ihrem vielfältigen Engagement, etwa für den Jülicher Karneval, die städtische Kultur (Kulturbahnhof, Kulturmagazin HERZOG) und die St. Antonii- und Sebastiani-Armbrustschützenbruderschaft.

Wir wünschen Frau Clemens für ihre neue Aufgabe alles Gute und Gottes Segen! 

 


Zu Gast im Landtag

Im Rahmen ihres Politikunterrichts war die Klasse 9a am 9. November zu Gast im nordrhein-westfälischen Landtag in Düsseldorf. 

Lesen Sie den Artikel dazu in der Jülicher Zeitung.


Einladung zum naturwissenschaftlichen Nachmittag und zum kunterbunten Bücherbummel

An unserem Informationstag am letzten Wochenende durften wir zahlreiche junge Gäste begrüßen und schon viele neue Gesichter kennenlernen. Wir bedanken uns bei allen Besuchern für das große Interesse an unserer Schule.   

Nun möchten wir allen Mädchen der vierten Klassen noch zwei weitere Gelegenheiten geben, unsere Schulgemeinde näher kennenzulernen:

Für Dienstag den 13.12.2016 laden wir alle interessierten Viertklässlerinnen ein, die Schülerinnen der Klasse 6c auf eine Entdeckungsreise durch die spannende Welt der Naturwissenschaften zu begleiten. Unter dem Motto Hefe, Licht & Co. wird wieder geforscht, entdeckt und experimentiert.

Wann? Am 13.12.16 von 14:00 bis 16:30 Uhr

Wo? In den Räumen der Naturwissenschaften des MGJ

Anmeldungen werden gerne über unser Sekretariat entgegengenommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Unseren Flyer können Sie hier herunterladen.

Zu unserem 10. Leseabenteuer unter dem Motto „Kunterbunter Bücherbummel“ am 27.01.2017 laden wir ebenfalls bereits jetzt ganz herzlich ein. Weitere Informationen dazu gibt es auf unserem Flyer.


Infotag am Samstag, 12.11.2016, 9:30-13:00 Uhr

Für Eltern der Schülerinnen der  4. Klassen sowie für Interessenten der gymnasialen Oberstufe.

 Lernen Sie und Ihre Tochter das MGJ kennen:

  • Unterrichtsbesuche in den Jahrgangsstufen 5 und 6
  • Informationen für die Eltern durch die Schulleitung
  • Präsentationsstellwände mit Infos zu Schulleben, den Austauschprogrammen, der   Hausaufgabenbetreuung (= Silentium), dem Mittagstisch u.a.m.
  • Mitmachaktion für Viertklässlerinnen
  • Naturwissenschaftliche Versuche
  • Führungen durch die Schule
  • Gesprächsangebote von Eltern, Lehrern und Schülerinnen der Oberstufe

Um 9.30 Uhr begrüßt der Schulleiter Eltern und Schülerinnen der 4. Klassen im Pädagogischen Zentrum. 

Bitte laden Sie hier unseren Infoflyer herunter. 


MGJ goes bilingual

Das Mädchengymnasium Jülich wird zum Schuljahr 2017/2018 einen bilingualen Bildungsgang für Schülerinnen der Klasse 5 anbieten und ist damit die erste und einzige Schule in Stadt und Altkreis Jülich, die ein solches Angebot einrichtet. Die Bedeutung des Englischen als Welt- und Geschäftssprache ist bereits enorm und wird trotz der aktuellen europapolitischen Situation (Stichwort BREXIT) im Zuge immer engerer Vernetzung der Welt weiter zunehmen. Vor diesem Hintergrund sind kommunikative Kompetenzen besonders wichtig. Im bilingualen Sachfachunterricht lernen die Schülerinnen, Englisch nicht nur als Kommunikations-, sondern auch als Arbeitssprache zu verwenden.

Die Eltern neuer Schülerinnen unserer Schule werden im Rahmen des Infotages am 12.11.2016 ausführlich über das neue Angebot informiert. Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule werden in den nächsten Wochen das Gespräch mit den Grundschulen unseres Einzugsgebietes suchen, um das Angebot vorzustellen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter dem Reiter "Lernen und Fördern".
Lesen Sie gern auch unseren Flyer zum neuen bilingualen Bildungsgang. 

Artikel in der Jülicher Zeitung vom 27.09.2016.


Grüße aus Marseille

Herzliche Grüße vom Strand vor Saint Raphaël an der Côte d'Azur senden uns die 25 Achtklässlerinnen, die in diesem Jahr am Schüleraustausch mit Marseille teilnehmen. Sie grüßen zusammen mit ihren Austauschschülern das MGJ. Wir freuen uns schon jetzt auf den Besuch unserer französischen Freunde im Mai!

 

mehr

125 Jahre MGJ: eine Schule kennt ihre Vergangenheit - lebt ihre Gegenwart - gestaltet die Zukunft

In diesem Jahr wird das MGJ 125 Jahre alt. Das wollen wir gemeinsam mit unseren Freunden feiern!

Wir eröffnen das Jubiläumsjahr mit einem Festakt am Samstag, 12. März 2016, zu dem wir Eltern, Lehrer und Schülerinnen, Vertreter des öffentlichen Lebens, Freunde und Förderer persönlich eingeladen haben. Wer darüber hinaus - trotz des begrenzten Platzangebots in unserem PZ - gerne dabei sein möchte, melde sich bitte in unserem Sekretariat (02461-97830). Das Programm der Auftaktveranstaltung können Sie sich auf unserer Einladungskarte anschauen. Es gibt aber in diesem Jahr noch viele weitere Gelegenheiten, mit uns zu feiern:

In den Rahmen unserer Jubiläumsfeierlichkeiten gliedert sich auch das diesjährige traditionelle Europafest am Samstag, 10. September 2016 ein. Das diesjährige Motto lautet „125 Jahre MGJ“.


Am 17. September 2016 findet dann ein großes Wiedersehen aller Ehemaligen statt. Alle ehemaligen Schülerinnen und Lehrer sind dazu herzlich eingeladen. Bereits jetzt ist es möglich, sich über das Kontaktformular anzumelden.

Am Dienstag, 24. Januar 2017 wird Frau Prof. Dr. Leonie Herwartz-Emden von der Universität Augsburg über Neues aus alten Schulen - Empirische Studien in Mädchenschulen referieren. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr.

Wir beschließen das Jubiläumsjahr mit einem Konzert mit J. C. Seferian (Souvenirs de Noël) am Freitag, 02.12.2016.


Wir freuen uns auf Sie!


Wie man einen Magneten zum Schweben bringt

Im Rahmen seines Besuchs im Forschungszentrum hat der Bundespräsident auch das Schülerlabor besichtigt. „Wir sind gefragt worden, ob unsere Schülerinnen ein Experiment zum Thema Supraleitung vorführen“, erklärt die Physiklehrerin, Dr. Birgitt Fuchs. Zunächst wurde ein Modellzug zum Schweben gebracht und Aufgabe der Schülerinnen des EF-Physikkurses war es, dieses Phänomen anhand geeigneter Experimente zu erklären. Mit Hilfe von flüssigem Stickstoff wurde der Supraleiter soweit heruntergekühlt, dass er diamagnetisch wurde und einen Magneten zum Schweben brachte. Das Staatsoberhaupt und seine Begleiterin, Frau Schadt, zeigten sich höchst interessiert und sehr beeindruckt.

Artikel in der Jülicher Zeitung vom 02.09.2016

mehr

Spanien-Austausch: Schülerinnen zu Besuch am MGJ

Seit 6 Jahre haben wir ein Austauschprogramm mit der Schule La Vall aus Bellaterra (Barcelona).
In diesem Zusammenhang besuchten vom 4.09.-11.09.2016 zwölf Mädchen und zwei Lehrerinnen das MGJ. Sie wohnten bei den Gastfamilien der Schülerinnen der Klasse Q1.
Ziel des Besuchs ist neben der authentischen Anwendung der Fremdsprache, Land, Menschen und Kultur kennen zu lernen.
So nahmen die Spanierinnen am Unterricht teil, ua. auch am Spanischunterricht in der EF, das sind die Schülerinnen, die nächstes Jahr in April Gelegenheit haben, nach Barcelona zu fahren.
Daneben erwartete unsere Gäste ein abwechslungsreiches Programm mit Ausflügen nach Köln, nach Bonn zum Haus der Geschichte, nach Aachen und zum Jülicher Forschungszentrum.
Gemeinsam mit den Schülerinnen der Q1 entstand zudem ein Kunstprojekt; eine Collage mit Fotos von der Sagrada Familia, die in April gemacht wurden, als unsere Schülerinnen in Barcelona zu Besuch waren. Die Bilder sind im Foyer des MGJ zu sehen.


MGJ beim Schulmarathon 2016

Bereits zum 16. Mal werden Schülerinnen des MGJ am Sonntag, 2. Oktober 2016 beim Kölner Schulmarathon an den Start gehen. Schülerinnen, die Interesse haben mit zu laufen, wenden sich bitte an Frau Dr. Degenhardt.
Ob das tolle Ergebnis vom letzten Jahr getoppt werden kann?  (Die Aachener Zeitung berichtete) Wir wünschen viel Erfolg!


125-Jahre MGJ – Das große Jubiläumseuropafest

Auch in diesem Jahr begehen wir wieder unser traditionelles Europafest. In unserem Jubiläumsjahr steht diesmal unsere Schule im Zentrum der Veranstaltung. Durch den Nachmittag wird uns ein buntes Programm begleiten, das für jede Generation etwas zu bieten hat. So werden beispielsweise die Big Band der Musikschule Jülich, die Schülerband „Princeps“ aus Düren sowie unsere MGJ Musikerinnen unser Gehör erfreuen. Neben der großen Tombola, einem Kletterparcours für die Kleinen, einem Lebendkicker, Ponyreiten, dem Karussell, der Hüpfburg und vielem mehr werden uns einzelne Klassen mit ihren Aktivitäten und Attraktionen den Tag versüßen. Traditionell treffen sich unsere Ehemaligen im Ehemaligen-Pavillon auf dem Schulhof auf ein Gläschen Sekt zum gemütlichen Plausch über alte Zeiten.

Kulinarisch bleiben wir in diesem Jahr ganz und gar auf dem Boden unserer Region, sodass unser Gaumen mit deftigen heimische Leckereien verwöhnt wird. 

Die gesamte Schulgemeinde freut sich darauf, mit Ihnen ein paar schöne und abwechslungsreiche Stunden zu verbringen. 

Artikel in der Jülicher Zeitung vom 12.09.2016

mehr

Buch-Veröffentlichung „125-jährige Geschichte des Mädchengymnasiums Jülich

In der Schriftenreihe Forum Jülicher Geschichte der Josef-Kuhl-Gesellschaft erscheint das Buch 125-jährige Geschichte des Mädchengymnasiums Jülich (die Kuhl-Gesellschaft hatte zur Buch-Vorstellung eingeladen). Der Verfasser ist Herr Dr. Peter Nieveler, der durch seine lange berufliche Tätigkeit mit dem MGJ verbunden ist. Exemplare sind in der Buchhandlung Fischer in Jülich oder per Mail bei der Joseph-Kuhl-Gesellschaft  (gbers@unikoeln.de) bestellbar. Bei unserem Ehemaligentreffen am 17. September 2016 können Sie das Buch ebenfalls erwerben und haben die Möglichkeit, es vom Autor signieren zu lassen.

Lesen Sie hier den Artikel in der Jülicher Zeitung vom 10.06.2016.

 


MGJ feiert 125-jähriges Bestehen

Mit einem großen Festakt hat das MGJ am Samstag, 12. März das Jubiläumsjahr eröffnet. Geladen waren Eltern, Lehrer, Schülerinnen und Vertreter des öffentlichen Lebens. Nach der gemeinsamen Feier der Heiligen Messe in der Propsteikirche St. Mariä Himmelfahrt fanden sich die Gäste im Pädagogischen Zentrum des MGJ ein. Eltern, Ehemalige und Gratulanten aus Politik, Kirche und Bildungslandschaft würdigten die Schule in kurzweiligen Grußworten und Reden. Umrahmt wurde das Programm durch die musikalischen Akzente des MGJ-Chores und des Schulorchesters und den Europa-Tanz „Wir sind mittendrin“ der Jahrgangsstufe 5.

Artikel der Jülicher Zeitung vom 14.03.2016
Artikel in das JÜLiCHt vom 14.03.2016

Die Festreden und Grußworte finden Sie, wenn Sie auf "mehr" klicken.

 

mehr

Europa verstehen

Am 5. Juli 2016 beschäftigte sich die Jahrgangsstufe Q1 unter Leitung von Expertenteams der Schwarzkopfstiftung mit Fragestellungen rund um das breite Thema "Europa", dabei ging es um Basiswissen, wie z.B. '"Wie funktioniert die EU eigentlich, welche verschiedenen Institutionen gibt es? Was können diese innerhalb Europas bewirken?, um die historische Entwicklung der EU bis hin zu aktuellen Fragestellungen und Sorgen in Bezug auf den Brexit und seine Konsequenzen. 

 

mehr

Neues aus alten Schulen - - - Vortrag fällt aus! - - -

 

- - - Der Vortrag muss leider ausfallen, da die Referentin erkrankt ist! - - 

 

Auch im Jubiläumsjahr setzt das Mädchengymnasium Jülich die gute Tradition der Fachvorträge zu pädagogischen und bildungsrelevanten Fragestellungen fort. Am Mittwoch, dem 5. Oktober 2016 referiert Frau Prof. Dr. Leonie Herwartz-Emden zum Thema „Neues aus alten Schulen – Empirische Studien in Mädchenschulen“.

Frau Prof. Herwartz-Emden war bis zum Beginn ihres Ruhestands im Jahr 2016 16 Jahre lang Professorin für Erziehungswissenschaft an der Universität Augsburg. Schwerpunkte ihrer Forschungstätigkeit sind die sozialisationstheoretischen Grundlagen und die interkulturelle Sozialisation von Kindheit und Jugend, Migrationsforschung und interkulturelle Pädagogik. Für den Vortrag insbesondere relevant ist ihre Expertise im Bereich der geschlechtsspezifischen Sozialisation.

mehr