Herzlich willkommen!

Über Ihr Interesse an unserer Schule freuen wir uns sehr und laden Sie herzlich ein, unser Schulleben über diesen virtuellen Weg kennenzulernen und sich eine erste Orientierung darüber zu verschaffen, was uns wichtig ist. Klicken Sie sich durch unsere Homepage. Und wenn Sie sich alles angesehen haben, dann besuchen Sie uns gerne und erleben vor Ort das „Prima Klima“ des MGJ.


23 Mädchen empfangen Sakrament der Firmung

Nach einer mehrmonatigen Vorbereitungszeit und einem unvergesslichen Wochenende im Kloster Steinfeld haben sich 23 MGJ-lerinnen am letzten Sonntag bewusst zu ihrem Glauben bekannt. Im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes in unserer Schulkapelle hat Weihbischof Karl Reger den Mädchen das Sakrament der Firmung gespendet. Abgerundet wurde die Messfeier durch eine ergreifende musikalische Untermalung – gestaltet von Herrn Simons und dem MGJ-Chor.
"Lasst euch als lebendige Steine zu einem geistigen Haus aufbauen!" (1. Petr 2,5) – wir gratulieren unseren Schülerinnen ganz herzlich zur Firmung.


Auktion bringt knapp 8000 Euro ein - Erlös kommt Ausbau der Digitalisierung zugute

Zum ersten Mal fand im MGJ im März eine Kunst-Auktion statt. 89 Werke wurden versteigert, darunter Kunstwerke von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region und Arbeiten von Schülerinnen des MGJ.

Der Erlös von knapp 8000 Euro wird vollständig in den Ausbau der Digitalisierung einfließen. Dieser ist gerade in vollem Gange: Durch Mittel aus dem Förderprogramm „Gute Schule 2020“ wurde unsere Schule bereits mit einem leistungsfähigen Glasfaseranschluss ausgestattet, sodass in mehreren Klassenräumen schon WLAN-Zugänge zur Verfügung stehen. Im Laufe der nächsten beiden Schuljahre werden dann alle Klassenräume mit einer schnellen Internetverbindung und entsprechender Hardware ausgestattet sein.

Lesen Sie hier die Artikel in der Jülicher Zeitung und im HERZOG


Gäste aus Marseille

26 MGJ-Schülerinnen besuchten vom 12. bis 19. Oktober ihre französischen Austauschschüler der Schule Saint-Joseph de Cluny in Marseille. Neben dem gemeinsamen Unterricht und der  Erkundigung des Marseiller Stadtzentrums standen abwechslungsreiche Ausflüge in das Umland auf dem Programm. Unsere Mädchen waren begeistert von der Gastfreundschaft ihrer „Corres“ und den vielen Eindrücken während der 7-Tage-Reise.

Nun kommen 23 Marseiller Schüler unter der Leitung von Iris Papawasiliou und in Begleitung von Olivier Gensollen und Régine Bloch zum Rückbesuch nach Jülich. In der Zeit vom 10. bis 17. April stehen neben einer Führung durch Jülich, einer  Selfierallye und einem Picknick im Brückenkopfpark jede Menge Spaß auf der Sommerrodelbahn in der „Erlebniswelt Eifeltor“ sowie Führungen in Aachen und Köln auf dem Plan. Das vollständige Programm kann bereits heruntergeladen werden.

Das MGJ wünscht viel Spaß und eine tolle gemeinsame Zeit!


Diplôme d’Études en Langue Française  (DELF)

Nos félicitations!!! Herzlichen Glückwunsch zu den bestanden Delf-Sprachprüfungen im Jahr 2018! 36 Schülerinnen bestanden die Delfprüfungen im Januar und Februar 2018 am MGJ und am Deutsch-Französischen Kulturinstitut in Aachen.

Das Niveau A2 (bereits fortgeschrittene Grundkenntnisse) bereiteten unsere Schülerinnen im Förderunterricht der Klasse 8 vor.

mehr

Patronatstag 2018 – das MGJ feiert den Heiligen Josef

Wie in jedem Jahr beging das MGJ auch in diesem Jahr am 19.03. den Gedenktag es Heiligen Josef, den Patronatstag unserer Schule, mit einem ganz besonderen Programm. Thematisch stand der Heilige Josef prominent im Mittelpunkt des Tages. Bevor es jedoch in die verschiedenen Workshops und Aktionen ging, wurde im Klassenverband gemütlich gefrühstückt, um sich gemeinsam auf den Tag einzustimmen, der auch in diesem Jahr wieder in der Schule gestaltet wurde. Nach dem Frühstück wurde eine Vielzahl verschiedener Aktionen für die unterschiedlichen Altersgruppen angeboten.

mehr

Benefizauktion zugunsten der Stiftung MGJ

Zum ersten Mal findet im MGJ eine Kunst-Auktion statt. Sie sind herzlich
eingeladen, das Kunstobjekt Ihrer Wahl zu ersteigern. Wir freuen uns, Sie am Donnerstag, den 22.3.2018 im Pädagogischen Zentrum des MGJ begrüßen zu dürfen. Auktioniert werden ca. 60 Kunstwerke von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region und Arbeiten von Schülerinnen des MGJ. Die Vorbesichtigung der Kunstobjekte ist am 22.3. ab 17 Uhr möglich. Die Auktion beginnt um 18 Uhr. Den Katalog mit den Kunstwerken können Sie bereits online einnsehen.
Schirmherr: Dr. Peter Nieveler, Ehrenringträger der Stadt Jülich
Moderation: Bettina Groos und Peter Mangold


MGJ ist „AOK-Landesmeister“

Das MGJ hat im bundesweiten „Schulmeisterwettbewerb“ der AOK den Landesmeistertitel errungen. Insgesamt haben 6.000 Schulen bzw. 27.300 Schülerinnen und Schüler aus dem gesamten Bundesgebiet am Wettbewerb teilgenommen.


Im nächsten Schritt wird in einem Sportwettbewerb aller Landessieger der Bundessieger des Wettbewerbes, der „AOK-Schulmeister“ ermittelt, der dann ein Musikfestival an der eigenen Schule gewinnen kann.


Lesen Sie die Artikel in der Jülicher Zeitung vom 22.01.2018 und vom 09.03.2018!


„Herzgesund“ - Essen für bessere Blutfettwerte

Traditionell gestalten die Ernährungslehre-Kurse das „Frühstück 55+“ des Caritas-Verbandes durch wertvolle Informationen im Bereich der Ernährungsberatung mit.
In diesem Jahr referierten unsere Schülerinnen unter Anleitung ihrer Lehrerin Susanne Kremling und in Kooperation mit Ralf Cober, Gemeindereferent der Pfarrei Heilig Geist Jülich, im Andreashaus in Lich-Steinstraß zum Thema Herzgesundheit.
Gegenstand des Vortrages waren etwa Risikofaktoren bei der Ernährung, welche u.a. zu Herzinfarkten, Schlaganfällen oder auch Arteriosklerose führen können.

mehr

Die „Theatermacher“ halten zusammen

Fast schon zu einer kleinen Tradition ist es geworden, dass die während der Literaturkursaufführungen gesammelten Gelder der Theater AG der Förderschule zugutekommen. Bereits zum dritten Mal überreichten die Kursteilnehmerinnen der ehemaligen Q1 den Erlös an die Schule in Selgersdorf.

Lesen Sie den Zeitungsartikel der Jülicher Zeitung vom 18.01.2017.


Ein Schulbesuch der besonderen Art

Der Superintendent des Kirchenkreises Jülich, Pfarrer Jens Sannig, und die zuständige Schulreferentin, Pfarrerin Bernhild Dankert, haben im Dezember das MGJ besucht. Im Zentrum der Gespräche mit den Schülerinnen und den Religionslehrern stand die besondere Wertorientierung sowie die monoedukative Ausrichtung der Schule: ein christliches Gymnasium – nur für Mädchen.

Lesen Sie den Bericht des Kultur- und Stadtmagazins HERZOG!


Naturwissenschaftliches Forschen für Grundschülerinnen

Was haben Weckmann, Weihnachtsplätzchen, Mikroskope, elektrische Schaltungen und leuchtende Fensterchen gemeinsam? Sie alle sind Gegenstände des naturwissenschaftlichen Nachmittags am Mädchengymnasium Jülich: Zum fünften Mal wurde eine Entdeckungsreise unter dem Stichwort „Lichtblicke“ in den naturwissenschaftlichen Räumen des MGJ angeboten.

 

Eingeladen waren vor allem Grundschülerinnen der 4. Klassen, die – angeleitet von Schülerinnen der 7. und 9. Klassen – verschiedene Stationen aus den Bereichen Ernährungslehre, Chemie, Biologie, Mathematik und Physik besuchten, mit Freude experimentierten und Neues entdeckten.

Lesen Sie den gesamten Artikel aus der Jülicher Zeitung vom 11.01.2018!


Schülerinnen informieren sich über Masterplan Düren

Anlässlich des Unterrichtsvorhabens „Städte als komplexe Lebensräume - Zwischen Tradition und Fortschritt“ haben die Erdkundekurse der Q2 (LK und GK) im Dezember eine Exkursion in die Dürener Innenstadt gemacht.

Wie es war, können Sie im Artikel der Jülicher Zeitung vom 06.01.2018 lesen.


Kreismeisterschaften Basketball

Am Freitag, 15.12.17, wurden unsere MGJ-Mädels in Langerwehe Kreismeisterinnen im Basketball (Wettkampfklasse III). Mit von der Partie waren Jolina Otten, Tina Kazimi, Leona Fazliu, Julia Radmacher, Pearl Agbo, Sophia Abts, Fatima Daher, Mara Wagemann und Hanna Moll. Ausrichter war wieder die Gesamtschule Langerwehe. In der ersten Halbzeit führte die Mannschaft des MGJ mit 8:6 nur knapp gegen den Gastgeber. In der zweiten Halbzeit übernahmen unsere Mädels jedoch die Führung und gewannen mit 14:8. Herzlichen Glückwunsch!


Bilingualer Bildungsgang startet vielversprechend

 

Zu Beginn des Schuljahres 2017/2018 haben wir eine bedeutende Erweiterung des pädagogischen Angebots realisiert: Der angebotene bilinguale deutsch-englische Bildungsgang schärft das Europaprofil der Schule und betont die Wichtigkeit des Englischen als Welt- und Geschäftssprache trotz schwieriger politischer Verhältnisse in Europa.


Den gesamten Artikel können Sie in der Jülicher Zeitung vom 04.12.2017 lesen.