DATENSCHUTZ

Nachruf

 

Dem am 4. Oktober 2018 verstorbenen früheren Oberbürgermeister der Stadt Aachen

Kurt Malangré

war auch die Förderung der Bildung junger Menschen ein Herzensanliegen.
Auf Bitten des Aachener Bischofs gehörte er zu den Mitbegründern der
Fördergemeinschaft für Schulen in freier Trägerschaft e. V., die 1972 die Aufgabe
übernahm, das katholische Mädchengymnasium Jülich fortzuführen.
Kurt Malangré war bis 2014 Vorsitzender des Schulträgers und hat sich über viele
Jahre hinweg als engagierter Europapolitiker u. a. um die Fortentwicklung des
Mädchengymnasiums als Europaschule verdient gemacht.
Sein Anliegen, jungen Menschen in der schulischen Bildung den Weg zu einem
authentischen, christlich geprägten Leben aufzuzeigen, wollen wir in tiefer Dankbarkeit
fortsetzen.


Prof. Dr. Peter Roggendorf                                                                  Dr. Barbara Schellenberger