Mitarbeit

Viele Eltern unterstützen uns durch ihre engagierte Mitarbeit im Lernzentrum oder in der Cafeteria.

Wäre dies auch für Sie eine Möglichkeit? 

Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung.

Lernzentrum

Was wäre das Selbstlernzentrum ohne hilfreiche Hände der Eltern?

GESCHLOSSEN !!

Denn ohne die Eltern könnte es nicht bestehen. Zum Teil helfen sie schon seit der Planung der Einrichtung mit und beaufsichtigen seit Jahren das SLZ. Sie managen die Ausleihe, sortieren und aktualisieren den Bestand der Präsenzbibliothek und sind jeder Zeit die große Hilfe und Stütze im SLZ.

Daher ist jede Hilfe im SLZ – Team willkommen, auch stundenweise oder im 14-tägigen Rhythmus.

Nur mit Unterstützung engagierter Eltern kann das SLZ auch weiterhin für unsere Töchter aufrecht erhalten werden.

Bitte wenden Sie sich ohne Scheu an Frau Conzen, wenn Sie eine Möglichkeit sehen, uns zu unterstützen.

Petra Stielke ( Mitgründerin des SLZ )


Cafeteriateam am MGJ

Jeden Dienstag und Donnerstag ab 8 Uhr erstellen Mütter und Großmütter unserer Schülerinnen ein abwechslungsreiches und ausgewogenes Frühstücksangebot in der Schulküche des Mädchengymnasiums.

Das Grundangebot besteht u.a. aus belegten Brötchen, frisch gebackenen Waffeln, Gemüsesticks mit Kräuterdipp, Vollkornsandwiches, Milchreis, gemischtem Salat und vielem mehr. Das Obst- und Gemüseangebot wird Jahreszeiten abhängig erweitert und variiert.

Der Verkauf findet immer pünktlich zur großen Pause um 10.15 Uhr statt. Alles ist rechtzeitig vorbereitet und die Schülerinnen „stürmen“ mit großer Begeisterung die Schulcafeteria.

Das umfangreiche Angebot richtet sich aber nicht nur an die Schülerinnen, sondern wird auch gerne vom Lehrerkollegium angenommen.

Das Frühstückangebot der Cafeteriamütter ist nach mittlerweile ca. 15 Jahren zur festen Institution an der Schule geworden, auf das keiner mehr verzichten möchte. Der Einsatz in der Schule ermöglicht darüber hinaus einen ungezwungenen Austausch mit Gleichgesinnten und einen Einblick in den Schulalltag.

Zurzeit ist jede Gruppe nur im 14-täglichen Rhythmus oder auch nur einmal monatlich aktiv. Dies gelingt umso besser, je mehr helfende Hände am Werk sind. Damit das so bleiben kann, sind neue Helfer und Helferinnen jederzeit herzlich willkommen! Denn jedes Jahr verlassen mit den Abiturientinnen auch ihre tatkräftigen Mütter das MGJ. Allen Cafeteriamüttern sei auch an dieser Stelle für ihren schulischen Einsatz ganz herzlich gedankt!

Wer in der Cafeteria dienstags oder donnerstags mithelfen kann und möchte, meldet sich einfach im Sekretariat oder bei Frau Döpper (Telefon: 02461-9783 -0 oder -15)!

Wir freuen uns auf Sie!