Linnicher Bürgermeisterin zu Besuch bei der 5b

von Hannah Spix, 5b

Am 27. April 2017 besuchte uns die Bürgermeisterin von Linnich, Frau Schunck-Zenker. Wir waren alle sehr aufgeregt und gingen nochmal die Fragen durch, die wir im Politikunterricht vorbereitet hatten.  Plötzlich ging die Tür unserer Klasse auf, und unsere Schulleiterin Frau Clemens, Frau Schunck-Zenker und Frau Eschweiler, eine Mitarbeiterin des Rathauses, traten ein.
Die Bürgermeisterin stellte sich kurz vor, und danach zeigte sie uns eine kleine Präsentation. Sie erklärte uns, dass im Linnicher Rathaus ungefähr 50 Menschen arbeiten. Außerdem gehören zu den Bediensteten der Stadt Linnich auch z.B. Kindergärtnerinnen und Betreuerinnen der OGS (offene Ganztagsschule). Insgesamt sind es ungefähr 130 Personen, die bei der Stadt Linnich beschäftigt sind.

Wir hörten alle gespannt zu, und als die Präsentation beendet war, durften wir unsere Fragen stellen. Auf die Frage, ob sie denn eigentlich auch Hobbies habe, sagte Frau Schunck-Zenker, dass sie gerne joggt oder liest, aber dass sie dazu nicht mehr so viel Zeit hat. Und sie sagte, dass sie am allerliebsten etwas mit ihrer Familie unternimmt.
Die Bürgermeisterin erklärte uns auch, dass sie morgens immer um 9 Uhr im Rathaus ist und erst so gegen  21 Uhr von der Arbeit zurückkehrt. Ein langer Tag! Zu der Frage, welches Gefühl sie hatte, als sie erfuhr, dass sie die Bürgermeisterwahl gewonnen hatte, antworte Frau Schunck-Zenker: „Ich war erstmal richtig glücklich, aber ich dachte auch sofort: Wow, ich habe jetzt die Aufgabe bekommen, die Stadt zu regieren. Ob ich das wohl schaffen werde?“
Alles in allem war die Stunde mit Frau Schunck-Zenker sehr schön. Wir bekamen alle einen kleinen Löwen geschenkt, den die Bürgermeisterin in groß auch selbst im Rathaus hat. Ihre Mitarbeiterin Frau Eschweiler hat am Ende noch ein paar Fotos geschossen, und wir werden diesen Tag wohl nicht so schnell vergessen. Ein Foto mit der Klasse 5b mit der Bürgermeisterin ist nun auf der Homepage der Stadt Linnich und im „Linfo“ (Mitteilungsmagazin von Linnich) zu sehen.

Foto: Stadt Linnich