DATENSCHUTZ

„Herzgesund“ - Essen für bessere Blutfettwerte

Traditionell gestalten die Ernährungslehre-Kurse das „Frühstück 55+“ des Caritas-Verbandes durch wertvolle Informationen im Bereich der Ernährungsberatung mit.
In diesem Jahr referierten unsere Schülerinnen unter Anleitung ihrer Lehrerin Susanne Kremling und in Kooperation mit Ralf Cober, Gemeindereferent der Pfarrei Heilig Geist Jülich, im Andreashaus in Lich-Steinstraß zum Thema Herzgesundheit.
Gegenstand des Vortrages waren etwa Risikofaktoren bei der Ernährung, welche u.a. zu Herzinfarkten, Schlaganfällen oder auch Arteriosklerose führen können.

Im Rahmen einer gemeinsamen praktischen Arbeit konzipierten die Schülerinnen und die Besucher des Seniorenfrühstücks einen Tageskostplan, welcher beispielhaft eine „herzgesunde Ernährung“ umfasste. Dabei wurde deutlich, dass viele risikobehaftete Lebensmittel leicht durch gesunde Alternativen ersetzt werden können.
Die Besucher des Vortrags zeigten sich interessiert daran, die Tipps der Schülerinnen in ihren Alltag zu integrieren und sich so bewusster zu ernähren, etwa um die eigenen Blutfettwerte zu verbessern.
Nach dem wohlvorbereiteten Vortrag und dem dankbaren Applaus des Publikums verwöhnten die Schülerinnen ihre Zuhörer mit dem selbstproduzierten „MGJ-Müsli“, das als ballaststoffreiches und schmackhaftes Frühstück hervorragend zum Vortragsthema passte.