DATENSCHUTZ

eTwinning

eTwinning – die Gemeinschaft für Schulen in Europa

Das Mädchengymnasium hat sich dazu qualifiziert, am Bewerbungsverfahren zur  eTwinning-Schule teilzunehmen. Aufgrund der bisherigen Projekte im Rahmen des Erasmus+ Programms „Kunst und kulturelles Erbe“, „Klima und Umwelt“ sowie weiterer angedachter Projekte erfüllt unsere Schule die Voraussetzungen, zukünftig mit Schulen anderer europäischer Länder zu kooperieren, sich auszutauschen, gemeinsame Projekte zu entwickeln und zu verwirklichen sowie Teil einer der spannendsten Lerngemeinschaften Europas zu sein und zu werden.

Zur Schärfung unseres Schulprofils und im Sinne der Europaschule bietet uns eTwinning die Möglichkeit, ein gemeinsames Europa zu leben und zu erleben.

 

Unsere Projekte: 

2020: Zusammenhalt in der Coronakrise. Die eTwinning-Plattform twinspace bietet verschiedene Projekte für Schülerinnen verschiedener Jahrgangsstufen, deren Eltern sowie für Lehrer des MGJ an. So können sich Interessierte digital über Ergebnisse und Hausaufgaben aus allen Fächern austauschen, aber auch allgemein über ihre Erfahrungen in dieser ungewohnten Situation sprechen. Außerdem bietet die Plattform Möglichkeiten an, um gemeinsam kreativ zu werden: Es gibt Tipps und Ideen für die heimische Gartenarbeit, leckere Kochrezepte oder auch unterschiedliche Übungen für die sportliche Betätigung zu Hause.
 
 
 
 
 
 
 
2020: Alles gleich – alles unterschiedlich? Im Sinne unseres 'Prima Klimas' können sich interessierte Schülerinnen der Jahrgangsstufe 7 auf der eTwinning-Plattform twinspace schwerpunktmäßig mit dem Thema Mobbing beschäftigen und miteinander in den Austausch kommen.
Twinspace bietet darüber hinaus die Gelegenheit, mit Schülerinnen und Schülern aus verschiedenen europäischen Ländern in Kontakt zu treten und herauszufinden, ob es Unterschiede oder sogar Gemeinsamkeiten zwischen unterschiedlichem Mobbingverhalten gibt.
Auf der Grundlage von Auszügen aus dem Jugendroman „Nennt mich nicht Ismael!“ von Michael Gerard Bauer können sich die Schülerinnen auch produktionsorientiert mit der Thematik auseinandersetzen, welche sie ihren europäischen Freunden digital präsentieren können.
 
 
2020: Klima und Umwelt. Projekt Kurs Q1 Physik mit Spanien. Frau Dr. Fuchs. (Link erscheint in Kürze)
 
2019: Kunst und kulturelles Erbe, real und virtuell, Kölner Dom und Sagrada Familia, GK Spanisch und Kunst EF, Q1, Q2, mit La Vall (Barcelona). Frau Canovas und Frau von Ameln.